Stall-Infos

Pferdehaltung

Was wichtig ist und uns bewegt....

Was sollen wir schreiben ? Gar nicht so einfach, trotzdem versuchen wir es kurz aber auch direkt zu halten. In den vielen Jahren, die wir mit Pferden schon verbracht haben, haben wir viel über sie gelernt und lernen jeden Tag dazu.
Selber kritisch die eigene Haltung dem Pferd gegenüber betrachten, erlaubt uns Alles zu erkennen, was im Argen ist, also falsch läuft.
Jeder, der ein Pferd hat oder eins haben möchte sollte sich bewußt sein, was es bedeutet ein Pferd zu haben! Das heißt Verantwortung übernehmen. Und das jeden Tag in der Woche; im Monat; im Jahr; so lange das Pferd lebt.
Der Pferdebesitzer steht in der Pflicht, immer wieder zu prüfen, ob die Grundbedürfnisse gedeckt sind. Darüber hinaus ist der Umgang und die Arbeit mit dem Pferd selber immer wieder aufs neue zu betrachten, ob Alles gut ist.
Pferde sind LEBEWESEN, mit Schmerzempfinden, Bedürfnissen und Lebensfreude. Eine Kommunikation mit dem Pferd auf sprachlicher Ebene ist leider nicht möglich. Deshalb müssen wir lernen, einerseits die Wünsche des Pferdes zu verstehen, andererseits in der Lage sein, unsere Wünsche dem Pferd zu vermitteln. Es gibt viele Möglichkeiten sich mit dem Wesen und der Art des Pferdes vertraut zu machen. Als erstes nutzen wir unseren Verstand und unser Gefühl.
Alle, die jeden Tag aufs Neue nichts merken und dem Pferd Schmerzen und Unbehagen zufügen, sollten sich ein Sportgerät anschaffen, aber kein Pferd !!!
Wir freuen uns über jeden Pferdebesitzer, der genau wie wir, viele Handlungen nicht mehr ertragen kann, etwas dagegen unternimmt und auch dagegen sagt !!!

Boxenmiete 

Paddockbox (13,5 qm mit 16 qm Paddock):   350,00 € .
Box ( 9 qm ) mit Fenster:     € 275,00 €
Box ( 9 qm ) ohne Fenster:    € 250,00 €
Incl. Heu und Hafer. Incl. Anlagennutzung.
Montags – samstags : Fütterung 3 x tägl.
Sonn/Feiertag : Fütterung 2 x tägl.

Ausmisten

Tägl. Ausmisten der Box € 110,00
- montags – samstags,
- nicht an Sonn/Feiertagen.
- Einmaliges Ausmisten der Box, € 5,00
- nicht an Sonn/Feiertagen.

Einstreu

Einstreu wird zum aktuellen Einkaufspreis berechnet. Einstreuvarianten je nach Verfügbarkeit.

Deckenservice

Anziehen nach Einstellerinfo bis Uhr 7:45    € 1,50
- die Decke muss geschlossen an der Brust, passend eingestellt, bereit an der Box hängen.
- Nicht an Sonn/Feiertagen.

Heu nass machen

Bei längerer Abwesenheit des Einstellers :
- Heutonnen stopfen und nass machen. € 2,00/Tag

Gemeinschaftliche Arbeiten

Das Verbringen der Pferde zur und von der Weide/Paddock wird von uns unentgeltlich und freiwillig zum Wohl der Pferde gemacht.
Dies setzt die Mithilfe des Pferdebesitzers/Reitbeteiligung voraus.
- Zur leichten Handhabung: der Strick am Halfter, dies griffbereit an der Box.
- An Sonn/Feiertagen kümmern sich die Einsteller selber um den Weide/Paddockdienst, ums Mittagsheu und bei - Frost Mittagstrinkwasser in der Box auffüllen.
- Das Abäppeln von Weiden und Paddocks.

Wichtiges

Kein Gebrauch von Hilfszügeln,
- Pferdefreundliche Anwendung der Doppellonge ist ok.

Wir wenden die „Selektive Entwurmung“ an. Dazu sind 2-4 Kotuntersuchungen im Jahr notwendig.
- Es besteht keine Verpflichtung an der „Selektiven Entwurmung“ teilzunehmen. Anstellle herkömmlich 3-4 x          Entwurmung im Jahr, zusätzlich mindestens eine Kotuntersuchung im Jahr.
- Die Kosten der Selektiven- und herkömmlichen Entwurmung trägt der Einsteller.

Die Grünflächen der Nachbarn nicht zerreiten und die Grünflächen auf unserem Hof bei Nässe schonen.

Hunde:
- Sozial umgängliche Hunde dürfen auf dem Hof frei laufen.
- Hundekot entfernen.
- Nichts anpinkeln lassen was noch gefressen werden möchte oder angefasst werden muss.
- Hofkatzen nicht jagen.

Heu nass machen:
- Bei Anwesenheit Heutonnen vorbereiten .
- Heutonne stopfen, nass machen (Ausnahmen: Sommerliche Temperaturen), abschütten und mit in den Stall          nehmen.
- Heutonnen nicht lange vor den Ställen stehen lassen.
- Sauberkeit um und in der eigenen Box und Schrank, tägl. Tränke und Trog.
- Nichts auf den Schränken abstellen oder lagern.

Höchstgeschwindkeit auf dem Hof maximal 8 km/h.

Wir haben keine Stallruhezeiten.

Gegenseitige Rücksichtnahme - Auch mal  "WIR"  und nicht nur  "ICH"  !!

Weide und Paddock Info

Im Sommer: 
- ganztägig und wer mag auch nachts auf den Sommerweiden.
Im Winter: 
- eingeschränkter Weidegang, je nach Wetter/Bodenverhältnissen.
- ca. 5 Std.Weidegang auf Hauswinterweiden, wenn möglich noch 2 Std. Paddock.
- bei ganz schlechten Bodenverhältnissen keine Hauswinterweiden, dann ca. 3 Std. Paddock.
Es besteht die Möglichkeit der Nutzung zusätzlicher Winterweiden.

Im Frühjahr/Herbst
- entsprechend der Bodenverhältnisse zur Sommer/Winterzeit,
- im Fühjahr Weidezeit verlängert sich,
- im Herbst verkürzt sich die Weidezeit entsprechend.